Charmant, natürlich, sympathisch

 

Mit ihrem natürlichen Charme gelingt es Sabrina Maria sehr schnell ihre Gesprächspartner für sich zu gewinnen. Sie strahlt über das ganze Gesicht und ihre braunen Augen funkeln voller Lebensfreude. Der kecke Kurzhaarschnitt passt perfekt zu der gebürtigen Brandenburgerin. Sabrina ist eine typische Vertreterin der im Sternzeichen “Jungfrau” geborenen Frauen: ordnungsliebend, strukturiert und pünktlich. “Ab und an sogar etwas zu pingelig”, lacht sie und fügt fast unhörbar hinzu: “Manchmal auch sehr ungeduldig.” Es ist ihr anzumerken, dass sie beruflich in verantwortlicher Position arbeitet. Sie ist zielstrebig und selbstbewusst. Ihr Lebensmotto ist zweigeteilt: „Geht nicht, gibt’s nicht” und “Mit Musik ist alles besser”.

Sabrina wird 1982 in Perleberg (Prignitz /Brandenburg) geboren. Schon in jungen Jahren spielen Tiere in ihrem Leben eine wichtige Rolle – ihr erstes Haustier ist ein Zwergkaninchen, später kommen Hunde, Katzen und Wellensittiche dazu. Diese Verbundenheit hat sich Sabrina bis heute bewahrt. Sie wohnt gemeinsam mir ihren Heilige Birma-Katzen Josey und Leonard in der Region Hannover.

Beruflich übernimmt Sabrina seit mehr als zwanzig Jahren Verantwortung für ältere, oft kranke Menschen. Sie ist in leitender Funktion in der Altenpflege tätig. Selbstverständlich war ihr Werdegang bis hierher nicht. Ihr erster Job war es, Zeitungen auszutragen. Danach kellnerte sie, bis sie sich sich schlussendlich zur Pflegefachkraft in leitender Position weiterbildete.

Vor diesem Hintergrund ist es nur natürlich, dass sie den Umgang mit Menschen liebt. Wer sie bei der Arbeit begleitet, spürt die Zuneigung, die sie den ihr anvertrauten Senioren und auch ihrem Personal gegenüber ausstrahlt. “Teamarbeit ist mir sehr wichtig”, sagt sie und bekommt das Vertrauen, das sie in ihr Umfeld steckt, täglich zurückbezahlt: “Auf Menschen einzugehen und eigene Gefühle zu zeigen, das sind meine Stärken”, weiß sie.

Gefühle zeigt sie auch auf der Bühne, wenn sie ihre eigenen Songs vorträgt, die zum Teil viel über sie selbst und ihren Lebensweg aussagen.

Zu ihren Hobbys zählt Joggen, Inlineskates und Spaziergänge. Doch ihr liebstes Hobby ist die Musik.

Schon in der Grundschule war sie im Chor und ließ sich früh von Mariah Carey inspirieren. Ihr Album “Music Box” war das Signal für die damals Elfjährige, sich intensiver mit Musik auseinanderzusetzen. Auf diesem Weg fand sie in den 1990er Jahren zu Michael Jackson, zur Kelly Family, den Backstreet Boys und Whitney Houston. “Ich war damals ein echter Fan.”

Im Laufe der Zeit hat sie die Schlagermusik für sich entdeckt. Lieder von Helene Fischer, Andrea Berg oder Vicky Leandros performt sie mit sehr viel Leidenschaft und Freude.

Kein Wunder also, dass auch ihre eigene CD zum Teil von Schlagern geprägt ist. Doch ihr Repertoire geht darüber hinaus.

Sie singt auf Deutsch, Englisch und auch etwas italienisch, findet sich neben dem Schlager sowohl im Pop als auch im Softrock und aktuellen Charthits gut zurecht. Sabrina singt so oft sie kann – daheim, im Auto und auf der Bühne: “Musik hilft mir, wenn ich traurig bin, und sie trägt mich, wenn ich glücklich bin.” Mit ihrem Album im Jahr 2018 hat sie sich schließlich einen sehr großen Traum erfüllt.

Seitdem hatte sie bereits viele Engagements in den unterschiedlichsten Bereichen.

Ob Hochzeit, Firmenveranstaltung, Benefiz- oder Weihnachtskonzerte oder auch vor den Bewohnern der von ihr betreuten Pflegeeinrichtungen – Sabrina liebt die Bühne und geht mit viel Liebe und Herzlichkeit auf ihr Publikum ein, um den Menschen eine schöne Zeit fern des Alltags zu bereiten.

 

Text: Martin Louis, editiert in 2021